Suchen + Finden

Touristinformation Thalfang

Wasserspuren zum Erbeskopf

Auf historischen Pfaden zum Erbeskopf

Karte Wegeverlauf

Der Wanderweg führt zu den landschaftlichen,
geologischen, kulturhistorischen und archäologischen
Besonderheiten zwischen Thalfang und dem Erbeskopf.

Folgen Sie dem Symbol der römischen Scherben 

und erfahren Sie dabei vieles über die einstigen Bewohner dieses Gebietes. Bis in die frühkeltische Zeit um 550 v. Chr. reichen die Geschichtszeugen dieses waldreichen Landschaftswinkels zurück. Die damals hier ansässigen Menschen gehörten zum Keltenvolk der Treverer. Ein halbes bis ein rundes Jahrtausend später – vom Jahr 50 v. Chr. bis um 440 n. Chr. – hinterließ die provinzrömische Kultur eine Vielzahl besonders markanter Spuren. Antike Ruinen und Grabanlagen bewahrten kostbare archäologische Funde. Aber auch dem Mittelalter, dem Dreißigjährigen Krieg und den romantischen Epochen des 19. und 20. Jahrhunderts kann an einigen Wegstationen nachgespürt werden.

Wegverlauf:
Start: Luftkurort Thalfang - Ortsteil Bäsch - Ortsgemeinde Hilscheid - "Schwedenschanze" - "Kling" - "Schwarzer Stein" - "Gottlob" - Erbeskopf.