Suchen + Finden

Wappen der Gemeinde Heidenburg
Heidenburg

Ortsbürgermeister

Werner Treinen
Zum Dhroner Käppchen 2
54426 Heidenburg
Sprechzeiten Mo.- Fr. 10-18 Uhr
Tel.: 06509/1064

Erster Beigeordneter

Alexander Becker
Feldstraße 5
54426 Heidenburg

Beigeordneter

Uwe Stein
Feldstraße 16
54426 Heidenburg

Ortsgemeinde Heidenburg

OrtsschildOrtsansichtDorfbrunnenKath. Kirche St. MichaelGrundschule HeidenburgF.F.w. HeidenburgKindertagesstätte HeidenburgSchild DhrontalsperreDhrontalsperre

Heidenburg liegt südlich der Moselschleife Leiwen - Trittenheim. Zwischen Heidenburg und der Mosel ist der tiefe Taleinschnitt der kleinen Dhron, die in der Nähe die Dhrontalsperre speist. Ein landschaftlich herrlicher Blick bietet sich auf den Höhenzügen rund um Heidenburg: Das Moseltal von Klüsserath über Leiwen, Trittenheim bis Neumagen. Die Berge der Eifel und der Erbeskopf als höchste Erhebung in Rheinland-Pfalz, die Dhrontalsperre und durch verdeckende Bäume das Dhrönchen, der Geburtsort des Dichters Stefan Andres. Neben dem Blick in die Weite bietet sich auch in den Wiesen und Wäldern von Heidenburg noch eine Vielfalt von Pflanzen und Tieren, so daß man sagen kann, hier ist die Welt noch in Ordnung.

Im Jahre 1053 n. Chr. wird Heidenburg erstmals urkundlich erwähnt. Das schließt aber nicht aus, daß auch schon vorher eine Siedlung auf der Heidenburger Gemarkung gestanden haben kann. So sind die Funde und Geschichtsschreibungen über unseren Ort, wie bei so vielen unserer Dörfer, eher dürftig. Trägt man jedoch die Einzelheiten zusammen, so lassen sich die Wurzeln unseres Dorfes erahnen