Suchen + Finden

Verbandsgemeinde Thalfang am Erbeskopf - Nationalpark - Verbandsgemeinde

Saarstraße 7
54424 Thalfang

Telefon: +49 (0) 6504/9140-0
Telefax: +49 (0) 6504/9140-144

Öffnungszeiten Rathaus:

Montag - Dienstag
08:00 - 12:00 Uhr
13:30 - 16:00 Uhr
Mittwoch
08:00 - 12:00 Uhr
(nachmittags geschlossen)
Donnerstag
08:00 - 12:00 Uhr
13:30 - 18:00 Uhr
Freitag
08:00 - 12:00 Uhr
(nachmittags geschlossen)

Virtuelles Rathaus

Berufskraftfahrerqualifikation

Als Berufskraftfahrer benötigen Sie eine sog. Berufskraftfahrerqualifikation als Vorraussetzung für die Verwendung der Füherscheinklassen Klassen C1, C1E, C, CE, D1, D1E, D oder DE für Beförderungen im Güter- oder Personenkraftverkehr auf öffentlichen Straßen mit Kraftfahrzeugen.  


Beschreibung

Die sogenannte Berufskraftfahrerqualifikation dient der Qualitätssicherung für den Beruf des Kraftfahrers sowohl für die Aufnahme als auch für die Ausübung des Berufs und muss mit einem Fahrerqualifikationsnachweis (FQN) in Kartenform nachgewiesen werden.



Zuständigkeit

Bitte wenden Sie sich an Fahrerlaubnisbehörden für die Ausstellung des FQN.



Fristen

Die Grundqualifikation beziehungsweise Weiterbildung muss alle 5 Jahre erneuert und im Führerschein eingetragen werden.



Kosten

Die Gebühr für die Ersterteilung des FQN beträgt 27,50 €. Unberührt hiervon sind zusätzliche Gebühren für gegebenenfalls erforderliche Verlängerungen der Geltungsdauer der Fahrerlaubnis.

Weitere Gebührentatbestände sind der Gebührenordnung für Maßnahmen im Straßenverkehr (GebOSt) zu entnehmen.




erforderliche Unterlagen

Für den Eintrag der Qualifizierung für die Grundqualifikation und der Weiterbildung müssen Nachweise vorgelegt werden. Diese Nachweise werden von den Ausbildungsstätten nur noch solange ausgestellt wie die Ausbildungsstätte noch nicht im Berufskraftfahrerqualifikationsregister registriert ist.

Danach werden alle Nachweise dort eingegeben und die Führerscheinstelle können dann bei der Beantragung des FQN feststellen, für welche Fahrerlaubnisklasse die Pflicht zur Grundqualifikation, beschleunigten Grundqualifikation und Weiterbildung erfüllt wurde.

Das Kraftfahrt-Bundesamt erteilt dem Fahrer auf schriftlichen oder elektronischen Antrag über den ihn betreffenden Inhalt des Berufskraftfahrerqualifikationsregisters unentgeltlich Auskunft.




Rechtsgrundlage

Berufskraftfahrer-Qualifikations-Gesetz (BKrFQG)

Berufskraftfahrer-Qualifikations-Verordnung (BKrFQV)

Gebührenordnung für Maßnahmen im Straßenverkehr (GebOSt)




Weitere Informationen

Formloser Antrag zur Ausstellung eines Fahrerqualifikationsnachweises bei der Fahrerlaubnisbehörde.

Was sollte ich noch wissen?

Weitergehende Informationen zur Berufskraftfahrerqualifikation finden Sie auf den Internetseiten des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau.

Qualifikation für Berufskraftfahrer

Anwendungshinweise zum Berufskraftfahrerqualifikationsrecht




verwandte Vorgänge


Ansprechpartner

Landesbetrieb Mobilität Rheinland-Pfalz - Außenstelle Trier
Loebstraße 18
54292 Trier

Tel.: +49 651 96797-0
Fax: +49 651 96797-20
E-Mail: lbm@lbm.rlp.de
Web: www.lbm.rlp.de
 

Mitarbeiter (Landesbetrieb Mobilität Rheinland-Pfalz - Außenstelle Trier)

Herr Christian Bösen Vcard herunterladen

Tel.: 0651 96797-13
E-Mail: christian.boesen@lbm.rlp.de
 

Mitarbeiter (Landesbetrieb Mobilität Rheinland-Pfalz - Außenstelle Trier)

Frau Elke Hilges Vcard herunterladen

Tel.: 0651 96797-12
E-Mail: elke.hilges@lbm.rlp.de
 


Landesbetrieb Mobilität Rheinland-Pfalz - Landesbetrieb Mobilität Trier
Dasbachstr. 15c
54292 Trier

Tel.: +49 651 9796-0
Fax: +49 651 9796-1480
E-Mail: lbm@lbm-trier.rlp.de
Web: www.lbm.rlp.de
 


Zuständigkeits-Suche

 

Quelle der Inhalte:
Landesportal RLP-Direkt